Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen


Flagge von ##COUNTRYNAME##

Slowakische Republik (SK)


Covid-19 Informationen

Einreise

Reisende mit Voraufenthalten in EU-Ländern, dem Vereinigten Königreich, Island, Norwegen, Liechtenstein oder der Schweiz innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in die Slowakei müssen ihre Einreise online in „eHranica“ der slowakischen Regierung anmelden und eine 14-tägige Selbstisolation einhalten. Frühestens nach acht Tagen fordert das Amt für öffentliche Gesundheit Reisende zur Durchführung eines Tests auf. Die Quarantäne endet mit der Bestätigung des negativen Testergebnisses, ansonsten bei Symptomfreiheit automatisch nach 14 Tagen. Für Kinder unter 10 Jahren endet die Quarantäne zu dem Zeitpunkt, in dem sie für die im gleichen Haushalt lebenden Personen endet.

Berufspendler mit Wohnsitz in der Slowakei und Berufspendler, die in der Slowakei arbeiten, müssen die Einreise anmelden und eine Arbeitgeberbescheinigung nach vorgegebenem Muster und ein negatives Testergebnis bei Einreise vorlegen (Antigentest nicht älter als 48 Stunden, PCR-Test nicht älter als 72 Stunden, ausländische Testergebnisse aus zertifizierten Laboren in EU-Ländern in deutscher, englischer, tschechischer oder slowakischer Sprache werden anerkannt). Diese Personen können sich nach der Einreise unmittelbar auf eigene Kosten einem PCR-Test unterziehen. Die Quarantäne endet dann mit dem negativen Testergebnis des slowakischen Labors, andernfalls bei Symptomfreiheit nach 14 Tagen.

Das Gleiche gilt für geimpfte Personen (ab 14 Tagen nach der zweiten Impfdosis bei Impfung mit einem mRNA-Impfstoff bzw. ab 28 Tagen nach der ersten Imfpdosis bei Vektorimpfstoffen) oder Personen, die in den vergangenen sechs Monaten eine COVID-19-Erkrankung überstanden haben und eine entsprechende Bestätigung ihres slowakischen Hausarztes haben.

Ausnahmen von der Quarantänepflicht sowie gesonderte Regelungen gelten auch für den gewerblichen Personen- und Güterverkehr und für die Durchführung dringend erforderlicher medizinischer Behandlungen.

Weitergehende Ausnahmen von der Quarantänepflicht veröffentlicht die slowakische Regierung.
An allen geöffneten Grenzübergängen werden Kontrollen durchgeführt. Mit der Schließung kleinerer Grenzübergänge ist zu rechnen.

Durch- und Weiterreise

Transitreisen durch die Slowakei sind möglich, wenn die Einreise in den Zielstaat sichergestellt ist und die Durchreise durch die Slowakei auf direktem Weg ohne Zwischenstopps (Ausnahme: Tanken) erfolgt. Die Transitreise darf nicht länger als acht Stunden dauern. Ein negatives Corona-Testergebnis ist grundsätzlich nicht erforderlich, kann aber verlangt werden, wenn dieses für die Einreise in den Zielstaat vorgeschrieben ist.

Reiseverbindungen

Die drei internationalen Flughäfen Bratislava, Poprad und Košice sind geöffnet, internationale Bus- und Zugverbindungen verkehren eingeschränkt.

Beschränkungen im Land

In der Slowakei gilt der sogenannte „Covid-Automat“, der die geltenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens je nach Entwicklung der Infektionszahlen in den einzelnen Landkreisen unterschiedlich regelt.

Seit 3. Mai 2021 gilt eine Ausgangssperre in den meisten Bezirken nur noch zwischen 21 und 1 Uhr des Folgetags; in den am stärksten von der Pandemie betroffenen Bezirken (lila), gelten hingegen Ausgangsbeschränkungen (tagsüber) zwischen 5 und 21 Uhr.

Die Wohnung darf in der Zeit jeweils nur in Ausnahmefällen verlassen werden, u.a. für Fahrten zur Arbeitsstätte (mit negativem Testergebnis und Bestätigung der Notwendigkeit des Arbeitgebers),  zur Pflege nahestehender Personen und Fahrten zum Arzt sowie Fahrten zur Landesgrenze bei unbedingt notwendigen, nichttouristischen Reisen ins Ausland und Rückreise zum Wohnort (mit negativem Testergebnis). Diese Aufzählung ist nicht vollständig.

Über die Einteilung der Bezirke nach dem Covid-Automaten, die Ausnahmeregelungen zu den Ausgangsbeschränkungen und den sonstigen Maßnahmen informiert die Slowakische Regierung.

Hotels dürfen wieder Gäste aufnehmen. Restaurants, Kneipen und Cafés können ihre Außenbereiche öffnen.

Die Regierung hat den Notstand bis 28. Mai 2021 verlängert. Weitere beschränkende Maßnahmenkönnen damit auch kurzfristig beschlossen werden.

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist möglich

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Slowakei kein Visum.
  • Bei längeren Aufenthalten besteht Registrierungspflicht.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • Reisepass oder Kinderreisepass der Bundesrepublik Deutschland
    Passgültigkeit: muss gültig sein.
  • Vorläufiger ReisepassPassgültigkeit: muss gültig sein.
  • Personalausweis
    Gültigkeit: muss gültig sein.
  • Vorläufiger Personalausweis
    Gültigkeit: muss gültig sein.
  • Krankenversicherungsnachweis für die Slowakei: Abschluss an der Grenze nicht möglich.
  • Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt: ca. EUR 64,00 pro Erwachsener/Tag und Kinder bis 16 Jahre EUR 32,00 pro Tag
    Der Nachweis kann wie folgt erbracht werden: Bargeld, Kontoauszug, Voucher, Beleg über die Bezahlung der Dienstleistungen auf dem Gebiet der Slowakei.
    Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist für folgende Staatsangehörige möglich

  • visumfrei  für alle EU-Bürger
    Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.
  • Reisende mit Schengenvisa
    Reisende, die mit einem Schengen-Visum in das Schengen-Gebiet eingereist sind, können während der Gültigkeitsdauer des Visums innerhalb dieses Gebietes reisen. Auch wenn es an den Innengrenzen des Schengen-Gebietes keine Kontrollen gibt, müssen visumpflichtige Personen während ihres Aufenthaltes im Schengen-Gebiet einen Pass oder ein anderes anerkanntes Reisedokument sowie das Schengen-Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis eines Schengen-Staates mitführen.

Einreisebestimmungen für nicht deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • nationaler Reisepass oder Kinderreisepass
    Passgültigkeit: muss gültig sein.
  • Krankenversicherungsnachweis für die Slowakei: Abschluss an der Grenze nicht möglich.
  • Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt: ca. EUR 64,00 pro Erwachsener/Tag und Kinder bis 16 Jahre EUR 32,00 pro Tag
    Der Nachweis kann wie folgt erbracht werden: Bargeld, Kontoauszug, Voucher, Beleg über die Bezahlung der Dienstleistungen auf dem Gebiet der Slowakei.
    Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

Fakten

Visum bestellen

Konsulate
in Deutschland
  • Slowakei Konsulat Berlin
    Pariser Strasse 44
    10707 Berlin
  • Slowakei Konsulat Bonn
    August-Bier-Straße 31
    53129 Bonn
  • Slowakei Konsulat München
    Vollmannstraße 25 d
    81925 München

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer