Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen


Flagge von ##COUNTRYNAME##

Staat Kuwait (KW)


Covid-19 Informationen

Einreise

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich über die aktuellen Einreisebestimmungen bei offiziellen Stellen von Kuwait. 

Laut kuwaitischen Stellen ist eine Visumerteilung für Ausländer wieder möglich; es kann ein elektronisches Visum beantragt werden.

Seit dem 1. Mai 2022 sind alle COVID-19-bedingten Einreisebestimmungen aufgehoben. Alle Ausländer, die ein Visum oder einen Aufenthaltstitel für Kuwait besitzen, können einreisen. Weder Impf-, Test- oder Genesenennachweise werden benötigt.

Ausreise und Transit

Die Grenzübergänge nach Saudi-Arabien und Irak sind geöffnet.  

Beschränkungen im Land

Für Personen mit COVID-19-Symptomen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben.

Empfehlungen

  • Achten Sie weiterhin auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolgen Sie zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden.
  • Informieren Sie sich über detaillierte Maßnahmen des kuwaitischen Gesundheitsministeriums, auch auf Twitter.
  • Bei COVID-19-Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktieren Sie die kuwaitischen Behörden oder Telefon: 151

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt

Für den Staat Kuwait gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren. Das Arbeitsvisum berechtigt dazu, eine Arbeit in Kuwait aufzunehmen.

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt

Für den Staat Kuwait gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren. Das Arbeitsvisum berechtigt dazu, eine Arbeit in Kuwait aufzunehmen.

Fakten

  • Hauptstadt: Kuwait Stadt
  • Amtsprache: Arabisch
  • Währung: Kuwait Dinar ⇒ Währungsrechner öffnen
  • Telefonvorwahl: +965

Informationen zum Touristenvisum

Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Einreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
    • es darf kein israelisches Visum oder israelischer Einreisestempel im Pass eingetragen sein
  • Kinderreisepass
    • Passgültigkeit ab Einreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
    • es darf kein israelisches Visum oder israelischer Einreisestempel im Pass eingetragen sein
  • 2 Passfotos des Antragstellers
    • biometrisch
    • nicht älter als 6 Monate
    • farbig
    • identisch
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
  • 2 Visa Antragsformulare
    • vollständig ausgefüllt
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben.
  • „No Objection Certificate“ (NOC) vom kuwaitischen Innenministerium
    • Dieses Dokument kann nur durch einen kuwaitischen Staatsbürger (Verwandter, Geschäftspartner, Hotel) beantragt werden.

Informationen zum Geschäftsvisum

Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Einreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
    • es darf kein israelisches Visum oder israelischer Einreisestempel im Pass eingetragen sein
  • 2 Passfotos des Antragstellers
    • biometrisch
    • nicht älter als 6 Monate
    • farbig
    • identisch
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
  • 2 Visa Antragsformulare
    • vollständig ausgefüllt
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben.
  • „No Objection Certificate“ (NOC) vom kuwaitischen Innenministerium
    • Dieses Dokument kann nur durch einen kuwaitischen Staatsbürger (Verwandter, Geschäftspartner, Hotel) beantragt werden.
  • oder
    • Einladungsschreiben des Geschäftspartners in Kuwait
    • Wenn ein Einladungsschreiben (per Fax) des Geschäftspartners in Kuwait vorliegt, entfällt das N.O.C.
  • Reise- und Kostenübernahmebestätigung der deutschen Firma
    • Es muss ein Schreiben des deutschen Unternehmens des Antragstellers– in englischer Sprache – mit Angaben über den Grund und die Dauer der Reise, Adresse des Geschäftspartners sowie mit der Bestätigung darüber, dass die Reise- und Aufenthaltskosten von der Firma übernommen werden, vorgelegt werden.
      Adressat: Botschaft Kuwait, Konsularabteilung, Griegstr. 5-7, 14193 Berlin.

Informationen zum Arbeitsvisum

Das Arbeitsvisum berechtigt dazu, eine Arbeit in Kuwait aufzunehmen.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Einreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
    • es darf kein israelisches Visum oder israelischer Einreisestempel im Pass eingetragen sein
  • 2 Passfotos des Antragstellers
    • biometrisch
    • nicht älter als 6 Monate
    • farbig
    • identisch
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
  • 2 Visa Antragsformulare
    • vollständig ausgefüllt
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben.
  • Gültige Arbeitserlaubnis aus Kuwait
  • Aktuelles polizeiliches Führungszeugnis
    • beglaubigt vom Justizministerium oder vom Landgericht
  • Ärztliches Attest
    • keine ansteckenden Krankheiten
    • negativer HIV-Test
    • negativer Test über Hepatitis A, B, C
Visum bestellen

Konsulate
in Deutschland
  • Kuwait Botschaft Berlin
    Griegstr. 5-7
    14193 Berlin
  • Kuwait Generalkonsulat Frankfurt am Main
    - 6. Etage -
    An der Welle 4
    60322 Frankfurt am Main
  • Kuwait Generalkonsulat Frankfurt am Main
    - Gesundheitsbüro -
    Mainzer Landstraße 41
    69323 Frankfurt am Main

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer