Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen


Flagge von ##COUNTRYNAME##

Republik Honduras (HN)


Covid-19 Informationen

Einreise

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei offiziellen Stellen von Honduras.

Für die Einreise nach Honduras ist ein negativer PCR- oder Antigentest oder ein Impfnachweis in Papierform erforderlich. Der Test darf bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein. Die Einreise mit Impfnachweis ist frühestens 14 Tage nach der vollständigen Impfung erlaubt. Bei zweistufigen Impfungen 14 Tage nach der zweiten Impfung, bei einstufiger Impfung 14 Tage nach der einmaligen Impfung. Derzeit sind folgende Impfstoffe anerkannt: AstraZeneca, Biontech/Pfizer, Moderna, Sputnik V (jeweils zwei Impfdosen) und Johnson & Johnson (eine Impfdosis). Eine Online-Registrierung der Einreise auf der Webseite des Instituto Nacional de Migración wird empfohlen.

Ausreise und Transit

Auch bei Transitreisen muss ein negativer PCR-/Antigentest oder ein Impfnachweis vorgelegt werden. Die Anmeldung der Ausreise auf der Webseite des Instituto Nacional de Migración wird empfohlen.

Die Landgrenzen sind nur zwischen 6 und 18 Uhr für den Personenverkehr geöffnet.

Beschränkungen im Land

In allen öffentlichen Bereichen besteht Maskenpflicht. Der Mindestabstand ist einzuhalten. Weiterhin besteht die Pflicht zur Temperaturmessung und Händedesinfektion beim Betreten von Geschäften und öffentlichen Einrichtungen.

Empfehlungen

  • Achten Sie auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolgen Sie zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden. Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können hohe Geldstrafen verhängt werden.
  • Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt zu den aktuell geltenden Beförderungsregelungen bei Ihrer Fluggesellschaft.
  • Bei COVID-19 Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktieren Sie die lokalen Gesundheitsbehörden.
  • Bei dringend notwendigen Reisen, informieren Sie sich vor Abreise bei der für Sie zuständigen honduranischen Auslandsvertretung sowie Ihrer Fluggesellschaft über die aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist möglich

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Honduras für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum.
  • Bei Einreise an den Flughäfen und Grenzen wird gebührenfrei eine Auftenthaltserlaubnis von 90 Tagen gewährt.
  • Der bei Einreise von den Kontrollbehörden eingeheftete gelbe Einreisezettel muss bis zur Ausreise aufbewahrt werden.
     
  • Sonderregelung für Reisende im sog. CA-4-Gebiet (El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua):
    Es ist ein touristischer Aufenthalt von maximal 90 Tagen im Gesamtgebiet zulässig.
  • Die Verlängerung des Aufenthaltes in Honduras durch kurzzeitige Ausreise in eines der Nachbarländer wird nicht mehr toleriert!
  • Die Aufenthalsgenehmigung kann vorort gegen eine geringe Gebühr verlängert werden.
  • Die Arbeitsaufnahme ist nicht gestattet.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • gültiger Reisepass oder Kinderreisepass der Bundesrepublik Deutschland
  • Passgültigkeit: bei Einreise mindestens 6 Monate
  • Weiterreisetickets
  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel für die Dauer des Aufenthaltes

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist möglich

  • visumfrei bis 90 Tage für folgende Staatsangehörige, die als Touristen einreisen:
    Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Australien, Bahamas, Bahrein,Barbados, Belgien, Beize, Brasilien, Brunei Darussalam, Bulgarien, Chile, Costa Rica, Dänemark, El Salvador, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Katar, Kuwait, Liechtenstein, Luxemburg, Malaysia, Malta, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Norwegen, Österreich, Panama, Paraguay, Rumänien, San Marino, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, St. Lucia, Türkei, Ungarn, Uruguay, USA, Vatikanstadt.

Einreisebestimmungen für nicht deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • gültiger nationaler Reisepass oder Kinderreisepass
  • Passgültigkeit: bei Einreise mindestens 6 Monate
  • Weiterreisetickets
  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel für die Dauer des Aufenthaltes

Fakten

Visum bestellen

Konsulate
in Deutschland
  • Honduras Botschaft Berlin
    Cuxhavener Str. 14
    10555 Berlin
  • Honduras Honorarkonsulat Duisburg
    Schifferstr. 196
    47059 Duisburg

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer