Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen


Flagge von ##COUNTRYNAME##

Republik Finnland (FI)


Covid-19 Informationen

Finnland ist von COVID-19 stark betroffen. Finnland ist als Hochrisikogebiet eingestuft. Aktuelle und detaillierte Zahlen bietet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Einreise

Die Modalitäten einer Einreise nach Finnland hängen vom Infektionsgeschehen im Herkunftsland ab. Deutschland gilt derzeit als Risikogebiet.

Die Einreise aus Deutschland und den Schengen-Staaten nach Finnland ist mit einem der folgenden Nachweise möglich:

  • Nachweis über eine vollständige Impfung oder
  • Nachweis über die Genesung mit einem Nachweis, dass eine erste Impfdosis verabreicht wurde oder
  • Digitales EU-COVID-Zertifikat, das nachweist, dass die Person innerhalb der letzten 6 Monate genesen ist.

Zusätzlich muss ein negatives Testergebnis vorgelegt werden, das nicht älter als 48 Stunden sein darf. Es werden PCR- und Antigentests akzeptiert.

Für unten genannte Personengruppen gelten die obenstehenden Vorgaben nicht, wobei die finnischen Behörden bei Einreise in einer Einzelfallbewertung prüfen, ob eine Ausnahme von der Nachweispflicht besteht. Sie behalten sich außerdem vor, in Einzelfällen Tests durchzuführen.

  • Finnische Staatsangehörige
  • Personen, die ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht in Finnland haben
  • Personen, die aus einem essentiellen Grund nach Finnland reisen (z.B. Kinder bis zu einer bestimmten Altersgrenze, Gesundheitspersonal, Transportpersonal, Personen, die in dringenden Familienangelegenheiten reisen)

Detaillierte Informationen zu den Einreisebeschränkungen, zur Testpflicht und zur Quarantäne finden sich auf den Webseiten des finnischen Grenzschutzes , der finnischen Gesundheitsbehörde THL und Finentry.

Durch- und Weiterreise

Für die Durch- und Weiterreise bestehen zum Teil Beschränkungen. Die Rückreise in oder durch andere EU- und Schengen-Staaten ist jedoch u.a. erlaubt für Staatsangehörige anderer EU- und Schengen-Staaten und ihre Familienangehörigen. Dies gilt auch für Personen, die einen EU- oder Schengen-Aufenthaltstitel haben und in einem anderen EU- oder Schengen-Staat leben.

Reiseverbindungen

Es bestehen Flugverbindungen von deutschen Flughäfen nach Finnland sowie Passagierfährverkehr zwischen Helsinki und Travemünde.

Beschränkungen im Land

Es gelten regional unterschiedliche Regelungen und Beschränkungen bei den Öffnungszeiten der Gastronomiebetriebe, den Ausschankzeiten für Alkohol und der Anzahl der Plätze, die in Restaurants besetzt werden dürfen.
Es besteht außerdem je nach Region eine Obergrenze der Anzahl von Personen für Versammlungen.

Finnland hat einen COVID-19 Pass (Impf-, Genesungs- oder Testzertifikat) eingeführt. Betreiber von Einrichtungen (z.B. Restaurants, Sportstätten, Museen), die Beschränkungen unterliegen, können ihre Kunden verpflichten, den COVID-19 Pass vorzulegen. Das Digitale COVID-Zertifikat der EU mit QR-Code wird als gleichwertig anerkannt.

Weitere Informationen bieten die finnische Regierung und die finnische Gesundheitsbehörde THL.

Hygieneregeln

Die finnischen Behörden empfehlen, in öffentlichen Innenräumen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Im öffentlichen Nah- und Fernverkehr besteht zum Teil die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Restaurants müssen ihren Gästen die Möglichkeit bieten, sich beim Betreten des Restaurants die Hände zu waschen bzw. die Hände zu desinfizieren. Gäste mit Krankheitssymptomen dürfen Restaurants nicht betreten.

Außerdem soll physischer Kontakt vermieden, auf Händeschütteln verzichtet und ein bis zwei Meter Abstand gehalten werden. Besuche in Sozial- und Gesundheitseinrichtungen sollen draußen stattfinden. Die Anzahl der Besucher in Innenräumen und die Dauer von Besuchen ist begrenzt. Ansonsten gelten die üblichen Hygieneregeln.

Empfehlungen

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist möglich

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Finnland für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten kein Visum.
  • Bei einem längeren Aufenthalt, muss eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden:
    Eine befristete Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für Finnland kann in der Botschaft von Finnland in Berlin beantragt werden.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • Reisepass oder Kinderreisepass der Bundesrepublik Deutschland
    Passgültigkeit: muss gültig sein
  • Vorläufiger Reisepass
    Passgültigkeit: muss gültig sein
  • Personalausweis
    Gültigkeit: muss gültig sein
  • Vorläufiger Personalausweis
    Gültigkeit: muss gültig sein

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist für folgende Staatsangehörige möglich

  • visumfrei  für alle EU-Bürger
    Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.
     
  • für Reisende mit Schengenvisa
    Reisende, die mit einem Schengen-Visum in das Schengen-Gebiet eingereist sind, können während der Gültigkeitsdauer des Visums innerhalb dieses Gebietes reisen. Auch wenn es an den Innengrenzen des Schengen-Gebietes keine Kontrollen gibt, müssen visumpflichtige Personen während ihres Aufenthaltes im Schengen-Gebiet einen Pass oder ein anderes anerkanntes Reisedokument sowie das Schengen-Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis eines Schengen-Staates mitführen.

Einreisebestimmungen für nicht deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • nationaler Reisepass oder Kinderreisepass
    Passgültigkeit: muss gültig sein

Fakten

  • Hauptstadt: Helsinki
  • Amtsprache: Finnisch, Schwedisch
  • Währung: Euro ⇒ Währungsrechner öffnen
  • Telefonvorwahl: +358
Visum bestellen

Konsulate
in Deutschland
  • Finnland Botschaft Berlin
    Rauchstr. 1
    10787 Berlin
  • Finnland Honorarkonsulat Hamburg
    - Emporio Tower -
    Valentinskamp 70
    20355 Hamburg
  • Finnland Honorarkonsulat Lübeck-Travemünde
    c/o IHK zu Lübeck
    23554 c/o IHK zu Lübeck
  • Finnland Honorarkonsulat Kiel
    - c/o Rd. Prey GmbH & Co. KG -
    Rendsburger Landstr. 187
    24113 Kiel
  • Finnland Honorarkonsulat Bremen
    Präsident-Kennedy-Platz 1a
    28203 Bremen
  • Finnland Honorarkonsulat Hannover
    Karl-Wiechert-Allee 55
    30625 Hannover
  • Finnland Honorarkonsulat Düsseldorf
    Kaiser-Wilhelm-Ring 10
    40545 Düsseldorf
  • Finnland Honorarkonsulat Frankfurt am Main
    Barckhausstr. 12-16
    60325 Frankfurt am Main
  • Finnland Honorarkonsulat Stuttgart
    Flughafenstr. 61
    70629 Stuttgart
  • Finnland Honorarkonsulat München
    Maria-Theresia-Str. 6
    81675 München

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer