Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen


Flagge von ##COUNTRYNAME##

Dominikanische Republik (DO)


Covid-19 Informationen

Die Dominikanische Republik ist von COVID-19 weiterhin betroffen. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten das nationale Gesundheitsministerium und die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Einreise

Die Einreise aus Deutschland ist grundsätzlich möglich. Alle Reisenden müssen zu Ein- und Ausreisezwecken ein einheitliches elektronisches Formular („E-Ticket“) ausfüllen. Ergänzende Hinweise erteilt die dominikanische Migrationsbehörde.

Bei Einreise aus folgenden Ländern müssen Personen über fünf Jahre einen negativen PCR-Test vorlegen, der bei Ankunft nicht älter als 72 Stunden sein darf, oder einen Impfausweis, aus dem hervorgeht, dass die letzte zum Erwerb vollständigen Schutzes erforderliche Impfung mindestens drei Wochen zurückliegt: Australien, Brasilien, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Kongo (Demokratische Republik), Kuwait, Monaco, Schweden, Senegal, Spanien, St. Vincent und die Grenadinen, Südafrika, Syrien, Thailand und Tunesien. Das gilt auch bei Einreise über Drittländer und im Fall von Aufenthalten in den genannten Ländern in den letzten 14 Tagen.

Für die Einreise aus den übrigen Ländern gilt, dass an den Flughäfen stichprobenartige Gesundheitskontrollen durchgeführt werden. Reisende sind verpflichtet, an diesem Verfahren mitzuwirken sofern sie keinen negativen PCR-Test oder Impfausweis vorlegen können (zu den gleichen Bedingungen wie oben beschrieben). Bei Verdacht auf eine COVID-19-Infektion müssen die Betreffenden ihre Kontaktdaten hinterlassen und sich in Quarantäne begeben. Das Gesundheitsministerium hat zu diesem Zweck Isolierstationen eingerichtet.

Reiseverbindungen

Der kommerzielle Flugverkehr in die Dominikanische Republik ist möglich, jedoch ist die Zahl ankommender Flüge reduziert. Auch die Einreise per Schiff ist möglich. Reisen im Land selbst, z.B. per Bus oder Auto, sind (unter Beachtung der Sperrstunde) möglich.

Beschränkungen im Land

Der Ausnahmezustand wurde bis auf weiteres verlängert. Es gilt landesweit eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 23 Uhr und 5 Uhr. An allen Tagen wird eine Kulanzfrist von zwei zusätzlichen Stunden gewährt (bis 1 Uhr), die ausschließlich für den Heimweg genutzt werden darf. Ausgenommen von der nächtlichen Ausgangssperre sind die Provinzen La Altagracia (mit den Touristenzentren Punta Cana und Bávaro) und Distrito Nacional (Kernstadt Santo Domingo. Verkauf und Konsum von alkoholischen Getränken ist jedoch auch in diesen Provinzen zwischen Mitternacht und 5 Uhr untersagt. Hotels, Gaststätten und Bars sind landesweit geöffnet, unterliegen besonderen Abstands- und Hygieneregeln und dürfen nur eine bestimmte Anzahl an Gästen aufnehmen.

Hygieneregeln

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie Abstandswahrung in der Öffentlichkeit sind Pflicht. Beim Betreten öffentlicher Orte werden Temperaturmessungen durchgeführt.

Empfehlungen

  • Achten Sie auf die Einhaltung der AHA-Vorschriften und befolgen Sie zusätzlich die Hinweise lokaler Behörden. Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können hohe Geldstrafen verhängt werden.
  • Informieren Sie sich über detaillierte Maßnahmen und ergänzende Informationen der dominikanischen Regierung.
  • Beachten Sie die Neuregelungen zur Ein-bzw. Ausreise seit dem 1. Januar 2021 ausschließlich per E-Ticket.
  • Folgen Sie stets den Anweisungen lokaler Behörden auch im Hinblick auf Hygienemaßnahmen.
  • Bei COVID-19-Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktieren Sie die COVID-19-Hotline der dominikanischen Regierung unter der Rufnummer: *462 (spanischsprachig).
  • Informieren Sie sich über die lokalen Medien über die geltenden Regelungen zur Ausgangssperre und halten Sie sich an diese Bestimmungen.

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Touristenkarte bei Einreise

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise in die Dominikanische Republik für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen ein Visum in Form einer sog. „Touristenkarte“. Diese muss bei Einreise für ca. 10,00 US-Dollar gekauft werden. Bei beabsichtigten längeren Aufenthalten ist ein Visum erforderlich.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige mit Touristenkarte bei Einreise

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • mindestens 6 Monate gültiger Reisepass oder Kinderreisepass bei Einreise
  • Flugtickets
  • Reisedokumente für die Rück- oder Weiterreise
  • Nachweis ausreichender Geldmittel für den Aufenthalt

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum und ohne Touristenkarte ist für folgende Staatsangehörige möglich:

  • Argentinien, Chile, Ecuador, Israel, Japan, Peru, Südkorea, Uruguay.
  • Passgültigkeit bei Einreise: mindestens 6 Monate

Eine Einreise mit Touristenkarte ist für folgende Staatsangehörige möglich:

Staatsangehörige der folgenden Länder benötigen zur Einreise in die Dominikanische Republik für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen ein Visum in Form einer sog. „Touristenkarte“. Diese muss bei Einreise für ca. 10,00 US-Dollar gekauft werden. Bei beabsichtigten längeren Aufenthalten ist ein Visum erforderlich.

  • Andorra, Antigua/Barbuda, Aruba, Australien, Bahamas, Barbados, Belgien, Bermudas, Bolivien, Brasilien, Bulgarien, Costa Rica, Dänemark,  Dominika, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich einschließlich Guadeloupe, Martinique und Sankt Martin, Griechenland, Guatemala, Guyana, Honduras, Irland, Italien, Jamaika, Kanada, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Niederlande einschließlich: Curacao, Bonaire und St. Maarteen, Norwegen, Österreich, Paraguay, Polen, Portugal, Russische Föderation, Rumänien, Sankt Kitts und Nevis, Sankt Lucia, Sankt Marino, Singapur, St. Vincent und Grenadine, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Surinam, Trinidad und Tobago, Tschechische Republik (Tschechien), Turks and Caicos Insel, Ungarn, Venezuela, Vereinigtes Königreich (GB), Vereinigte Staaten von Amerika, einschließlich Puerto Rico, Hawaii, Sankt Croix, Sankt John, Sankt Thomas, Jungferninsel.

Einreisebestimmungen für nicht deutsche Staatsangehörige mit Touristenkarte bei Einreise

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • mindestens 6 Monate gültiger nationaler Reisepass oder Kinderreisepass bei Einreise
  • Flugtickets
  • Reisedokumente für die Rück- oder Weiterreise
  • Nachweis ausreichender Geldmittel für den Aufenthalt

Fakten

  • Hauptstadt: Santo Domingo
  • Amtsprache: Spanisch
  • Währung: Dominikanischer Peso ⇒ Währungsrechner öffnen
  • Telefonvorwahl: +1(809), +1(829), +1(849)

Informationen zum Touristenvisum

Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 6 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Visabeantragung mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
  • Kinderreisepass
    • Passgültigkeit ab Visabeantragung mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
  • 1 Passfoto des Antragstellers
    • nicht älter als 6 Monate
    • farbig
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
    • Da die Konsulate die Anforderungen an die eingereichten Passfotos kurzfristig ändern können, empfehlen wir, sicherheitshalber immer biometrische Passfotos bei Visumanträgen zu verwenden. Sie ersparen sich damit unter Umständen eine verlängerte Bearbeitungszeit im Konsulat.
  • 1 Visa Antragsformulare
    • vollständig ausgefüllt
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben.
  • Reisebestätigung
    • Kopie der Bestätigung eines Reisebüros über die gebuchte und bezahlte Hin- und Rückreise.
  • Nachweis ausreichender Geldmittel
    • Kopie der letzten Gehaltsabrechnung
Visum bestellen

Konsulate
in Deutschland
  • Dominikanische Republik Botschaft Berlin
    Cicerostr. 21
    10709 Berlin
  • Dominikanische Republik Konsulat Hamburg
    Heilwigstraße 125
    20249 Hamburg
  • Dominikanische Republik Konsulat Frankfurt/M.
    Stiftstraße 2
    60313 Frankfurt am Main

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer