Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen


Flagge von ##COUNTRYNAME##

Cookinseln (CK)


Covid-19 Informationen

Die Cookinseln waren von COVID-19 bislang nicht betroffen. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten das nationale Gesundheitsministerium und die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Einreise

Die Einreise ist derzeit nur nach vorheriger Einzelfallgenehmigung möglich. Bis einschließlich 12. Januar 2022 wird eine solche allerdings nicht erteilt. Weitere Informationen stellt die Tourismusbehörde der Cookinseln zur Verfügung.

Die quarantänefreie Einreise in die Cookinseln soll ab 13. Januar 2022 für doppelt geimpfte und negativ getestete Personen wieder möglich sein. Mit Neuseeland wird die sog. „travel bubble“ wieder aufgenommen, die die quarantänefreie Einreise beidseitig ermöglicht. Neben der vollständigen Impfung muss ein innerhalb von 72 Stunden vor Abreise durchgeführter negativer COVID-19-Test vorgewiesen und innerhalb von 72 Stunden vor Einreise eine „Cook Islands Ministry of Health travel declaration“ ausgefüllt werden. Die Nutzung der beiden Kontaktnachverfolungssysteme CookSafe und CookSafe+ vor Ort ist verpflichtend.

Durch- und Weiterreise

Inlandsreisen sind möglich. Für die Durchreise gelten die gleichen Bestimmungen wie für die Einreise.

Reiseverbindungen

Der kommerzielle internationale Flugverkehr ist weiterhin eingeschränkt. Es gibt nur einmal wöchentlich eine Flugverbindung von Air New Zealand aus und nach Auckland. Kreuzfahrtschiffe und Yachten dürfen bis auf weiteres nicht anlegen.

Beschränkungen im Land

Mit Beschränkungen auch in der touristischen Infrastruktur muss gerechnet werden.

Hygieneregeln

Das Land befindet sich in Stufe Gelb des nationalen COVID-19 Management Plans. Die örtlichen Abstands- und Hygienevorschriften müssen eingehalten werden. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes wird empfohlen. Die App „CookSafe+“ wird zur Kontaktnachverfolgung verwendet, Einreisenden wird zur Nachverfolgung ebenfalls die QR-Karte „CookSafe“ ausgehändigt.

Empfehlungen

Fakten

  • Hauptstadt: Avarua
  • Amtsprache: Rarotonganisch und Englisch
  • Währung: NZD ⇒ Währungsrechner öffnen
  • Telefonvorwahl: +682
Visum bestellen


Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer