Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen

Aktuelle Meldungen zum Land
Tschad - Teilreisewarnung des Auswärtigen Amts
Vor Reisen in folgende Regionen bzw. Gebiete wird gewarnt:
  • in die Region des Tschadsees,
  • in das Grenzgebiet zu Kamerun,
  • in das Grenzgebiet zur Zentralafrikanischen Republik sowie
  • in das Grenzgebiet zu Libyen.
Von nicht zwingend erforderlichen Reisen in alle anderen Regionen der Republik Tschad einschließlich der Hauptstadt N´Djamena, insbesondere der Gebiete der Sahara, ihrer Randgebiete und der Sahelzone wird dringend abgeraten. [... mehr]
Informationsstand: 17.01.2020

Flagge von ##COUNTRYNAME##

Republik Tschad (TD)


Covid-19 Informationen

Einreise

Die Einreise ist derzeit nur für Inhaber von Dienst- oder Diplomatenpässe sowie für Personen, die mit Sondergenehmigung der Regierung reisen, gestattet. Bei Einreise muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Quarantäneregelungen unterscheiden sich je nach Aufenthaltsdauer:

Bei Aufenthalt von sieben Tagen und mehr muss der Reisende sich in häusliche Quarantäne begeben. Dort muss er die üblichen Hygieneregeln einhalten (Gesichtsmaske, Hände waschen und Abstandsregel) und nach sieben Tagen in einer der autorisierten Einrichtungen in N’Djamena einen neuerlichen Test durchführen lassen. Die Kosten 15.000,00 XAF (ca. 22,50 Euro) trägt der Reisende. Bei Aufenthalten bis zu sieben Tagen muss der Reisende seine Kontaktdaten (Hotel oder Wohnung, Arbeitsplatz) für eine eventuelle epidemiologische Untersuchung mitteilen.

Bei der Ausreise aus dem Tschad ist ebenfalls ein negativer PCR-Test vorzulegen.

Durch- und Weiterreise

Die Landgrenzen sind geschlossen.

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt

Für die Republik Tschad gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt

Für die Republik Tschad gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Besonderheiten

Bei Einreise

  • Nachweis Rückflugticket oder 
    Nachweis über ausreichende Geldmittel für die Wiederausreise
  • Foto- und Filmerlaubnis
    Diese Erlaubnis muss in N´Djaména eingeholt werden.
  • mit dem PKW
    • Führerschein
    • Kraftfahrzeugschein
    • Internationale Versicherungskarte
    • Fahrerlaubnise für das Kraftfahrzeug (wird von den Zollbehörden an den Grenzübergangsstellen im Tschad erteilt).

Impfungen

  • Gelbfieberimpfnachweis
    Es muß ein internationaler Impfpass mit dem Nachweis der Gelbfieberimpfung vorgelegt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen:
» www.frm-web.de

(Gelbfieberimpfstellen mit Liste)

Fakten

  • Hauptstadt: N Djamena
  • Amtsprache: Arabisch, Französisch
  • Währung: CFA-Franc BEAC ⇒ Währungsrechner öffnen
  • Telefonvorwahl: +235

Informationen zum Touristenvisum

Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit bei Ausreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
  • Kinderreisepass
    • Passgültigkeit bei Ausreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
  • 2 Passfotos des Antragstellers
    • biomatrisch
    • nicht älter als 6 Monate
    • farbig
    • identisch
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
  • 2 Visa Antragsformulare
    • vollständig ausgefüllt
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben.
  • Reiseerlaubnis (Autorisation de circuler)
    • Für alle Präfekturen des Landes ist eine Reiseerlaubnis erforderlich.
    • Diese muss bei Einreise auf dem Landweg zusammen mit dem Visum beantragt werden und wird vom Innenministerium auf Vorschlag des Tourismusministeriums erteilt.
  • Reisebestätigung
    • Kopie der Bestätigung eines Reisebüros über die bezahlte Hin- und Rückreise.
  • FORMULAIRE DE DEMANDE DE L´AUTORISATION DE CIRCULER
    • Dieses Formular muss vom Antragsteller ausgefüllt und 1 Woche vor Einreise per Fax oder per Post an die folgende Anschrift geschickt werden:
    • Ministère du Développement Touristique, Secrétariat Général, Direction de la Promotion Touristique, BP 86 N´Djaména, Tel. 00235 252 44 16, Fax: 00235 252 44 19

Informationen zum Geschäftsvisum

Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit bei Ausreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
  • 2 Passfotos des Antragstellers
    • biometrisch
    • nicht älter als 6 Monate
    • farbig
    • identisch
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
  • 2 Visa Antragsformulare
    • vollständig ausgefüllt
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben.
  • Reiseerlaubnis (Autorisation de circuler)
    • Für alle Präfekturen des Landes ist eine Reiseerlaubnis erforderlich.
    • Diese muss bei Einreise auf dem Landweg zusammen mit dem Visum beantragt werden und wird vom Innenministerium auf Vorschlag des Tourismusministeriums erteilt.
  • Einladung des Geschäftspartners in Tschad
    • Es wird eine Kopie der Einladung des Geschäftspartners in Tschad verlangt.
  • Reise- und Kostenübernahmebestätigung der deutschen Firma (bei Geschäftsreisen ohne Arbeitsaufnahme)
    Schreiben des deutschen Unternehmens des Antragstellers (in englischer oder französischer Sprache) mit folgenden Angaben:
    • Grund und Dauer der Reise
    • Art und Umfang der beabsichtigten Tätigkeit
    • Aufenthaltsorte, Adressdaten des Geschäftspartners im Tschad
    • Bestätigung, dass die anfallenden Reise- und Aufenthaltskosten von der Firma übernommen werden, einschließlich der Kosten einer eventuellen Rückführung
    • Adressat: Botschaft der Republik Tschad, Konsularabteilung, Lepsiusstr. 114, 12165 Berlin
Visum bestellen

Konsulate
in Deutschland
  • Tschad Botschaft Berlin
    Lepsiusstr. 114
    12165 Berlin

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer